Meisterverein gesucht - Skaten als Mannschaftsport!

(28.08.2008 von Maik Scholl, 3450 mal gesehen)

Beim „Lidl-Skateday“ am 07.09 in Immenstaad am Bodensee wird neben den schnellsten Kindern auch der beste Verein gesucht. Skaten als Mannschaftsport, das macht es für die Vereine und Zuschauer besonders spannend.

Inline-Skaten wird schon seit längerem in Vereinen betrieben und immer wieder trifft man sich auf Wettkämpfen damit sich die jeweiligen Sportler untereinander messen können. Die Vereinsleistung wird zwar in manchen Rennen sichtbar, aber nie wirklich deutlich.
Das wird beim Lidl-Skateday anders, denn hier steht nicht nur die Einzelleistung im Vordergrund, sondern der komplette Verein. Speedskaten als Mannschaftssport - und das nicht nur wie sonst mal bei einer Staffel oder einem Teamwettkampf mit ein paar Auserwählte, sondern mit allen Mitgliedern und in allen Rennen.

Und das funktioniert so: Es wird an dem Tag in den verschiedenen Alterklassen und Geschlechtern Massenstart-Rennen geben. Von den jüngsten Schüler C bis zu der AK50+ sind das 10 Klassen für die es dann für jedes Geschlecht eine Kurz- und eine Langstrecke geben wird. Rechnet man zusammen sind das 40 Rennen. Punkte gibt es bei jedem Rennen für die ersten 5 beim Zieldurchlauf und zwar jeweils einen Punkt. Auf einer großen Anzeigetafel bekommt also jeder Verein, für seine Starter unter den ersten 5, einen Strich. Der Verein, der am Ende des Tages die meisten Striche hat gewinnt. Mit Recht kann sich der Verein dann Meisterverein nennen, denn er muß in allen Altersklassen mit guten Skaterinnen und Skatern vertreten gewesen sein. Für die Vereinskollegen an der Strecke heißt das natürlich anfeuern und auch mal taktisch skaten, damit möglichst viele in den eigenen Vereinsfarben Punkte holen.
Der Löwen-Cup soll dadurch natürlich nicht in den Hintergrund rücken aber um die Wertung erweitert werden. Die Kinder bis Junioren B die Punkte für den Löwen-Cup holen werden natürlich nach Reglement geehrt und bewertet, aber für alle älteren ab Junioren A heißt es an dem Tag nur für den Verein punkten.
Auch unter den Zuschauern werden sich kleine „Fan-Blocks“ für die jeweiligen Vereine bilden, denn angefeuert wird jeder einer Vereinsfarbe ob nun Schülerin C oder AK40.
Bei der Premiere sind auch andere Skate-Gruppen zugelassen die keinem Verein angehören. Kommen wenigstens zwei Skater unter einem Namen zusammen können sie um die Wertung kämpfen.

Infos unter: www.skateday.de

Bild: Diesen Wanderpokal soll der Meisterverein bekommen, für die weiteren Plätze gibt es Sachpreise.

Name:
Text:

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_errno() in /homepages/27/d258911277/htdocs/skateday/berichte/berichtAnzeigen.php:92 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/27/d258911277/htdocs/skateday/berichte/berichtAnzeigen.php on line 92