Ländervergleich im Inline Speedskaten

(07.02.2006 von Maik Scholl, 2941 mal gesehen)

Am Wochenende tritt das Speedteam-Bodensee zusammen mit anderen Vereinen aus Baden-Württemberg zum Ländervergleich an. Mit dabei sind auch Starter in der Kinderklasse.


Das erste Inline Rennen der Saison beginnt für den Inline Skate Verein Speedteam-Bodensee am Wochenende in Bernhausen. Dabei handelt es sich nicht wie bisher um ein Rennen im Freien, sondern ein Hallenrennen. In der Rundsporthalle werden sich Skater aus Vereinen aus Baden-Württemberg, aber auch aus anderen Bundesländern aus ganz Deutschland treffen. In sämtlichen Alterklassen von 6 Jahren bis über 60 Jahre werden in verschiedenen Alterseinteilungen Wettkämpfe ausgetragen. Je nachdem ob die Starter eine Lizenz besitzen oder nicht sind das am Samstag 2 oder 1 Starts und am Sonntag ebenfalls. So kommen die Starter vom Bodensee auf 4 Wertungen. Für die jüngsten Schüler C (bis 8 Jahre) sieht das z.B. so aus, dass zuerst ein Rennen über 1 Runde in dem 100m Oval geskatet wird, dann 30m und am nächsten Tag noch mal 0,5 Runden und ein Geschicklichkeitsparcours. Für die etwas älteren, z.B. Jugend, bis 14 Jahre sind dass immerhin schon 12 Runden, 30m, 10 Runden und Geschicklichkeit. Lediglich bei den ab 16 Jährigen spielt der Geschicklichkeitsparcours keine Rolle mehr, wobei hier noch ein Rennen über entsprechend längere Strecken zu fahren ist.

Über den Winter konnte sich der Verein in der alten Festhalle gut auf dieses Wochenende vorbereiten und ist gewohnt die engen Kurven in hohem Tempo zu nehmen und sich bei einem Massenstart taktisch möglichst richtig zu verhalten. Ebenso ist der Geschicklichkeitsparcours ein ständiger Begleiter im Training. Dabei geht es um Hütchen, unter Stangen und je nach Alter auch über Stangen von 40 cm Höhe und das auf Zeit.

Da der Wettkampf über zwei Tage geht nutzen die Speedskater vom Bodensee die Möglichkeit in der Turnhalle in Bernhausen zu übernachten und freuen sich schon auf die entspannte Atmosphäre, wenn mal keine weite Heimreise nach dem Wettkampf nötig ist, sondern ein lustiger Abend mit den Kollegen aus anderen Vereinen. Letztendlich stehen die Skater vom Bodensee bei dem Wettkampf nicht unter Druck, weil sie in der Disziplin Neulinge sind; können sich aber doch so manche Chancen auf eine gute Platzierung ausrechnen, die dann besonders wertvoll ist.



Bild 01: Die Kinder vom Speedteam-Bodensee stellen den Start für die Rennen nach. Andreas Titze als neuer Jugendwart gibt den Kindern die nötigen Tipps.

Bild 02: Franziska (Jugend) und Niclas (Schüler C) starten zu einer Staffel im Training. Dabei lässt sich gut Nachstellen, was in Bernhausen zu erwarten ist.

Name:
Text:

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_errno() in /homepages/27/d258911277/htdocs/skateday/berichte/berichtAnzeigen.php:92 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/27/d258911277/htdocs/skateday/berichte/berichtAnzeigen.php on line 92