Renndistanzen für Schüler C - BKK GILSEI Skateday

(13.07.2005 von Maik Scholl, 2898 mal gesehen)

Aufgrund von Unterschieden von den BWIC-Orgarichtlinien und den DRIV Lizensierungsrichtlinien kam es zu einigen Missverständnissen was die Renndistanzen für die Kinder bei lizensierten Rennen angeht, auch wenn alle Distanzen schon in unserem Lizenzantrag vom DRIV genehmigt wurden. Die bisher vor allem für Bahnrennen geltenden maximalen Streckenlängen wurden auf die Strassenrennen einfach übertragen und hatten so zur Folge, dass die bisher bewährten Streckenlängen des BWIC verkürzt werden müssen.
Die Unterschiede sind besonders für unsere Kleinsten Schüler C (Jahrgang > 98) gravierend, da hier von einer maximalen Länge von 100m die Rede ist, anstatt der geplanten 1500m.
Bereits in Hüfingen und Stuttgart hat dieses Missverständnis zu enttäuschten Kindern und verärgerten Eltern geführt.
Eigentlich hätte man die Rennen so stattfinden lassen können wie geplant, wenn der Oberschiedrichter nicht sein Veto kurz vor dem Rennen eingelegt hätte und die DRIV-Richtlininen durchgesetzt hätte. Das führte bekanntlich zu einen heillosen Durcheinander, auch weil, wie bei uns auch, schon lange Ausschreibungen und Werbung zu den ungültigen Distanzen gemacht wurde.

Nach Diskussionen mit Landesverband, DRIV und Schiedsrichtern haben wir versucht für unsere Starter das Bestmögliche noch zu erreichen und haben zumindest für Schüler B, C und Jugend die ausgeschriebenen Distanzen, wie sie auch letztes Jahr und in der Schweiz üblich sind, offziell genehmigen können.
Lediglich die Schüler C müssen wir ändern. Damit es aber für die Kinder nicht schon nach 20 sec vorbei ist, haben wir als zusätzliche Wertung einen Geschicklichkeitsparcours für die Tagesgesamtwertung hinzugenommmen.
Das heißt um 14:00 skaten alle Schüler C die 100m, woraus sich eine gestoppte Zeit ergibt.
Anschließend um 15:00 müssen die Schüler C einen Geschicklichkeitsparcours gemäß DRIV-Richtlinien durchfahren, woraus wieder eine gestoppte Zeit resultiert.
Am Ende und für die Wertung werden dann beide Zeiten zusammengezählt und daraus die Platzierung ermittelt.
z.B.:
100m = 21,3 sec
Parcourse = 6,8 sec
Gesamtzeit = 21,3 + 6,8 = 28,1 sec

Wir hoffen, dass es in Eurem Sinn ist, wie wir die Änderung durchführen mußten.

Name:
Text:

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_errno() in /homepages/27/d258911277/htdocs/skateday/berichte/berichtAnzeigen.php:92 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/27/d258911277/htdocs/skateday/berichte/berichtAnzeigen.php on line 92